Firn- (& Eis-) kurs in den Hochvogesen

Freitag, 07. Februar bis Sonntag 09. Februar 2020
Da im Letzten Jahr noch Interessierte auf der Warteliste standen, haben wir uns entschlossen 2020 wieder einen Firnkurs an gleicher Stelle durchzuführen.
Der Kurs soll die Teilnehmer befähigen, Firnfelder und leichte Gletscher bei Ihren Bergtouren sicher zu überqueren.
In den hohen Vogesen mit ihrem subalpinen Charakter üben wir das Gehen mit Steigeisen, den Einsatz des Pickels und wie wir Stürze im Firn abbremsen.
Wir üben das Anseilen und Gehen in der Seilschaft und bauen Fixpunkte. Auch werden wir einen Spaltensturz simulieren und die Spaltenbergung üben.
Abends in der warmen Hütte wird, neben der Theorie, die Geselligkeit nicht zu kurz kommen.


     
Unterkunft:   Chalet - Refuge LES TROIS FOURS
Voraussetzungen:   Sicherer Umgang mit Seil und Knoten
Anmeldung:   bis 10.01.2020
Teilnehmer:   max. 8 Teilnehmer (ab 12 Jahre)
Leitung:   Stefan Pirrong und
Ralph Fabing


__

Wetterkunde

Viele alpine Notsituationen werden durch ungünstige Witterungsbedingungen
verursacht. Deshalb sollte jeder, der in die Berge geht, über grundlegende
Kenntnisse zur Einschätzung der Wetterlage verfügen. Diese sollen in dieser
Fortbildung vermittelt werden.

Inhalte:

  •  Aufbau der Atmosphäre
  • Wetterelemente (Temperatur, Luftfeuchte, Luftdruck)
  • Wetterdynamik (Hoch und Tief)
  • Wolkenbildung, Wolkenbilder
  • Entstehung von Gewittern (Warm/Kaltfront, Konvektionswolken)
  • Wettervorhersage, Lesen von Wetterkarten
  • Besondere Wetterphänomene (Föhn, Mistral, etc)


     
Teilnehmer:   Teilnehmen kann jeder, den es interessiert.
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Datum:   1. Termin: 11.03.2020, 19:00 Uhr
2. Termin: 25.03.2020  19:00 Uhr
Ort:   Gustel-Groß-Hütte
Leitung:   Markus Kiefer
Anmeldung:   nicht erforderlich

___

Behelfsmäßige Bergrettung

Das Ziel dieses Kurses ist es zu lernen, wie man sich in brenzligen Situationen im
Gebirge (oder Mittelgebirge) selbst helfen kann.
Es geht darum, einen Verunfallten oder Hilfebedürftigen sicher aus einer
Felswand zu bergen.
Inhalte sind unter anderem:

  • Seilfixierung
  • einfacher Flaschenzug
  • Schweizer Flaschenzug
  • Seilverlängerung
  • zwei Personen ablassen
  • zu zweit Abseilen

   
Termin: 17.05.2020
Teilnehmer: max. 8 Personen
Anmeldung: bis 01.05.2020
Leitung: Markus Kiefer


___

Klettern für Fußgänger

Ihr seid zu Fuß in den Bergen unterwegs und wolltet schon immer einmal wissen,
wie beim Klettern das Seil nach oben kommt oder wie man sich abseilt? Dann seid
ihr hier richtig. Ihr könnt bei diesem Kurs den Umgang mit Seil und Karabiner lernen
und erleben, ohne Kletterer zu sein oder es werden zu wollen. Auch wenn man
nicht vor hat zu Klettern, kann ein Seil im Rucksack in Notsituationen sehr hilfreich
sein. Egal ob man wandert, eine Hochtour macht oder im Klettersteig unterwegs
ist.

     
Teilnehmer:   Teilnehmen kann jeder, den es interessiert.
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Datum:   26.4.2020 ganztägig
Ort:   Nach Absprache
Leitung:
  Markus Kiefer
Anmeldung:   Bis 1.4.2020 per E-Mail




___

Ausbildung

Die Ausbildung durch zertifizierte Fachübungsleiter der Sektion deckt je nach Bedarf ein breites Spektrum vom Hallenklettern, Wettkampfklettern und Alpinklettern bis hin zum Bergsteigen, Klettersteiggehen, Eis-und Houchtouren sowie Sicherungstechnik und Bergrettung ab. Die Kurse werden in der Kletterhalle Camp4 in Zweibrücken, in der Südpfalz und in den Alpen abgehalten. Eine solide Ausbildung ist die Grundlage für einen sicheren Berg- und Klettersport.

Für die Kurse im Bereich Ausbildung werden keine Teilnehmerbeiträge erhoben.


__

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.