Kurs: Standplatzbau & Mehrseillängentechnik

Freitag, 20. März und Samstag, 21. März 2020

Zentralpunkt, Reihenschaltung, Kräftedreieck, Wechselführung…sind das böhmische Dörfer für Dich?
Oder bist du bereits Mehrseillängen geklettert, möchtest Dich aber auf den aktuellen Stand der Lehrmeinung zu den Themen Standplatzbau und Mehrseillängentechnik bringen?
Dann bist du hier richtig!
In den 1 ½ Kurstagen werden wir uns mit unterschiedlichen Hakentypen und anderen Fixpunkten beschäftigen, lernen diese bezüglich ihrer Qualität zu
beurteilen, unterschiedliche Standplatzvarianten aufbauen, das Handling mit Halbseil und sicheres, zügiges Abseilen üben.
Dafür nehmen wir uns einen Abend Zeit, an dem überwiegend theoretische Aspekte im Mittelpunkt stehen werden sowie einen kompletten Samstag am Fels,
an dem wir viele, praktische Übungen absolvieren werden.
Am Ende der Theorie- und Praxisteile des Kurses werdet Ihr mit vielen Situationen vertraut sein, die Euch in alpinen Kletterrouten oder Plaisir-Mehrseillängen begegnen könnten.


     
Voraussetzungen:   kompetentes Klettern und Sichern im Vorstieg am Fels
Erfahrung mit mobiler Absicherung von Routen
Kletterniveau im Vorstieg (Fels) mind. im 4. bis 5. UIAA-Grad
Ausrüstung:   eine detaillierte Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung bei einer
verpflichtenden Vorbesprechung bekannt gegeben
Teilnehmer:   max. 6 Personen 
Teilnehmerbeitrag:    20,00€ 
Abfahrt und Treffpunkt:    nach Vereinbarung. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet!
Ausweichtermin:    bei schlechtem Wetter weichen wir auf den 03. + 04. April aus 
Anmeldung:   bis spätestens 15. Februar 2020 per E-Mail 
Kursleitung:    Andreas Füßgus 


__