Kurs: Risse klettern (Mayen/Eifel)

Termin: Freitag, 05. Juni bis Sonntag, 07. Juni 2020

Risse zu klettern ist für viele Kletterer ein suspektes, eher abschreckendes Thema.
Die Bewegungsabläufe & Techniken unterscheiden sich doch sehr stark vom „herkömmlichen“ Klettern und haben den Ruf mitunter unangenehm und schmerzhaft
zu sein. Nicht ganz zu Unrecht: Die Klemmpositionen von Händen und Füßen im Riss bedürfen, auch mit einer guten Technik, durchaus einer gewissen Leidensbereitschaft, ebenso wie sonstige Bewegungsabläufe in und an Rissen.
Dennoch ist es eine faszinierende Thematik, sofern man bereit ist, sich darauf einzulassen.

Daher werden wir uns in den 2 ½ Kurstagen insbesondere mit der Optimierung der Rissklettertechnik beschäftigen. Sowohl in der Theorie im Seminarraum, als auch in der Praxis.
Zunächst einmal sehr intensiv in der Topropesituation um angst- und stressfrei die ungewohnten Techniken zu üben, später ggf. auch im Vorstieg, bei dem auch taktische Aspekte hinzukommen. Ob und wie intensiv letzterer Aspekt eingebaut wird hängt von den Wünschen und Fertigkeiten der Teilnehmer ab.
Egal ob Finger-, Hand-, Faust- oder Körperrisse: wir werden uns mit allen Rissbreiten und den entsprechenden Klettertechniken befassen. Dazu werden wir die
Basaltsteinbrüche bei Mayen in der Eifel besuchen, die optimale Bedingungen bieten.
Wir werden in der Topropesituation täglich mehrere Routen im oberen 6., 7. und unteren 8. Grad klettern. In diesem Schwierigkeitsniveau findet man die optimalen
Lernbedingungen für‘s Rissklettern. Dabei wird es nicht darum gehen die Routen am Stück durchzusteigen, sondern Passagen auszubouldern und die besprochenen
Techniken bewusst an den Fels zu bringen.

     
Voraussetzungen:   kompetentes Klettern und Sichern im Toprope & Vorstieg am Fels
Erfahrung mit mobiler Absicherung von Routen von Vorteil
Kletterniveau und -kondition um toprope die im Text beschriebenen Routen & Schwierigkeiten zu klettern
Ausrüstung:   eine detaillierte Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung bei einer verpflichtenden Vorbesprechung bekannt gegeben
Teilnehmer:   6-8 Personen
Teilnehmerbeitrag:   30,00€
Unterkunft:   Hotel „Zum Alten Fritz“ in Mayen Zimmerbuchung erfolgt individuell (rechtzeitig!)
Anmeldung:   bis spätestens 15. Januar per E-Mail
Kursleitung:    Andreas Füßgus 
     


__